DIE GENOSSENSCHAFT

GWG - aktuell

Abriss eines hochwassergeschädigten Gebäudes

Das Gebäude war bereits durch das Hochwasser 2002 stark beschädigt. Im Jahr 2006 hat es über das Grundwasser ein erneutes Eindringen von Wasser in die Kellerwände gegeben und schließlich wurde das gesamte Kellergeschoss 2013 vollständig überflutet.

Aufgrund der besonderen Bauweise des Kellergeschosses (ehemaliger Industriebau) war davon auszugehen, dass ein Austrocknen des Mauerwerkes nicht möglich ist. Die darüber liegenden Wohnungen hätten langfristig nicht mehr vermietet werden können.

Die Lage im unmittelbaren Hochwasserbereich der Elbe und die wiederholten Schadensereignisse der vergangenen Jahre ließen uns die Entscheidung treffen, das Gebäude abzureißen.

Zurück